Schüler > SPEED DATING > SPEED DATING Poing

Beim sprungbrett SPEED DATING in der Dominik-Brunner-Realschule in Poing bei München hatten Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, Metall- und Elektro-Unternehmen aus der Region kennenzulernen.

400 Schülerinnen und Schüler beim SPEED DATING in Poing zu Gast

"Volles Haus" bzw. volle Schule hatten wir am 22. April 2016 in der Dominik-Brunner-Realschule in Poing. Über 400 Schülerinnen und Schüler informierten sich an den Ständen der Unternehmen und nahmen an zahlreichen Workshops teil. Außerdem hatten die Jugendlichen die Möglichkeit, kostenlos Bewerbungsbilder von sich anfertigen zu lassen.

Mit Hilfe eines Matchingsystems wurden die Wünsche der Schülerinnen und Schüler bereits im Vorfeld mit den Angeboten der Firmen abgeglichen und die Gesprächsplätze vergeben. In 25-Minuten-Einheiten kamen dann ein bis vier Jugendliche mit Firmenvertretern ins Gespräch.

„Mit sprungbrett SPEED DATING nutzen die bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeber eine innovative Methode zur Sicherung des Nachwuchses in Unternehmen. Unsere Firmen können gezielt Marketing für das eigene Unternehmen sowie für die angebotenen Ausbildungsberufe und dualen Studiengänge betreiben. Gleichzeitig lernen sie qualifizierte Schülerinnen und Schüler mit Interesse an Metall- und Elektroberufen im persönlichen Austausch kennen“, erläutert Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer der bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeberverbände bayme vbm, anlässlich der Veranstaltung.

Workshopunterlagen

- Projektträger - SW_bbw
- Förderer - Förderer WiMi
- Hauptförderer - baymevbm
- Kooperationspartner - Kooperationspartner DEHOGA Kooperationspartner BRK Kooperationspartner ISB Kooperationspartner Dachdecker Kooperationspartner Jugendfeuerwehr
Javascript is currently disabled.
This site requires Javascript to function correctly.
Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren