Schüler > BB_Burglengenfeld

Berufliche Bildung als Perspektive - Burglengenfeld

Am 19. Oktober waren wir gemeinsam mit dem Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie und der bayerischen Wirtschaftsministerin Ilse Aigner wieder in Sachen Berufliche Bildung unterwegs.

Diesmal waren wir in der Stadthalle Burglengenfeld und hatten für die Schülerinnen und Schüler, die Lehrkräfte sowie die Gäste ein abwechslungsreiches Programm im Gepäck.

Regionale Unternehmen auf der Berufsmeile

Der Startschuss fiel am Morgen auf der Berufsmeile, auf der sich über 650 Schüler über die Angebote von 28 Unternehmen informieren konnten. Von den klassischen Handwerksberufen, wie z.B. Metzger, Maler und Schreiner, über Metallberufe bis hin zu Sozialberufen waren viele Berufsrichtungen vertreten.

Angeleitet wurden die Jugendlichen dabei erstmals von Berufsguides, die Orientierung im Dschungel der Berufe boten und den Schülerinnen und Schülern für Fragen jederzeit zur Seite standen.

Ministerin Ilse Aigner im Gespräch mit den Jugendlichen

Am Vormittag war Staatsministerin Ilse Aigner zu Gast, um sich zusammen mit dem Bürgermeister der Stadt Burglengenfeld Thomas Gesche sowie Joachim Hanisch, 1. Stellvertreter des Landrats des Landkreises Schwandorf den Fragen der Schülerinnen und Schüler zu stellen.

Hier erfuhren die Schüler unter anderem etwas über den Lebenslauf der Ministerin und konnten ihr Fragen zu ihrem Berufsweg stellen, der mit einer klassischen Berufsausbildung zur Radio- und Fernsehtechnikerin begann. Gleichzeitig gab Frau Aigner den Jugendlichen noch Tipps mit auf den Weg, wie sie ihren eigenen Berufsweg finden können.

Zum Abschluss dieses offiziellen Teils überreichte die Staatsministerin noch den "Baum der Zukunft". Der Baum steht symbolisch für die Verwurzelung in der Region und die vielfältigen Möglichkeiten und Perspektiven der beruflichen Bildung. So stehen die Äste des Baumes unter anderem für die Schulen, Institutionen, Unternehmen der Region.

Motivieren & Begeistern mit Steffen Kirchner

Nach einer kleinen Stärkung erwartete die Jugendlichen ein weiteres Highlight: Motivationstrainer und Coach Steffen Kirchner.

Steffen Kirchner betreute unter anderem die Deutsche Turner-Nationalmannschaft um die Stars Fabian Hambüchen und Marcel Nguyen und präsentierte auf lebendige Art und Weise seinen Vortrag „Geh Deinen Weg! – Wie Dein Berufsweg zur Erfolgsstory wird“. Kernaussage des Vortrages: Glaube an Dich und verfolge Deine eigenen Ziele.

Zum Abschluss verlosten wir wieder drei "Superpraktika", die von Unternehmen der Berufsmeile zur Verfügung gestellt wurden. Die Superpraktika sind in dieser Form einzigartige Angebote für Schülerinnen und Schüler und werden nur auf der Veranstaltung vergeben. Die Praktika wurden diesmal gestellt von der Kreishandwerkerschaft Schwandorf, der Netto Marken-Discount AG & Co. KG sowie der Horsch Maschinen GmbH. Vielen Dank an die Unternehmen!

Abendveranstaltung

Den Abschluss des Tages bildete eine Abendveranstaltung speziell für die "Erwachsenen", Eltern und alle Interessierten aus Burglengenfeld und Umgebung. 

Hier präsentierte Steffen Kirchner seinem Vortrag "Geh einen Weg! - Wie Dein Berufsweg zur Erfolgsstory wird". In seinem Vortrag gab Steffen Kirchner den Gästen Impulse und Anregungen für das eigene Leben und für die Arbeit sowie den Umgang mit Jugendlichen mit auf den Weg.

Gleichzeitig hatten die Gäste hier auch noch einmal die Möglichkeit, sich an den Ständen der Berufsmeile zu informieren und sich mit Firmenvertretern auszutauschen.

Pressekompass

Die Veranstaltungsreihe "Berufliche Bildung - Deine Chance" ist eine Initiative des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT Schwandorf, der Praktikumsbörse www.sprungbrett-bayern.de sowie örtlichen Institutionen.

- Projektträger - SW_bbw
- Förderer - Förderer WiMi
- Hauptförderer - baymevbm
- Kooperationspartner - Kooperationspartner DEHOGA Kooperationspartner BRK Kooperationspartner ISB Kooperationspartner Dachdecker Kooperationspartner Jugendfeuerwehr
Javascript is currently disabled.
This site requires Javascript to function correctly.
Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren