Schüler > Berufliche Bildung > BB_Gunzenhausen

Berufliche Bildung als Perspektive

Muss es immer ein Studium sein? Oder bietet eine klassische Berufsausbildung genauso viele Möglichkeiten, um seinen Berufstraum zu verwirklichen? Um diese Fragen geht es bei unserer Veranstaltung "Berufliche Bildung - Deine Chance", mit der wir in allen 7 Regierungsbezirken in Bayern unterwegs sind.

Am 10. Oktober 2016 waren wir zu Gast in der Stadthalle Gunzenhausen und mit uns 31 Unternehmen aus der Region, die den Jugendlichen ihre spannenden Berufsfelder vorstellten. Über 400 Schülerinnen und Schüler aus allen Schularten folgten der Einladung und kamen am Vormittag in die Stadthalle.

Die Veranstaltungsreihe "Berufliche Bildung - Deine Chance" ist eine Initiative des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT Weißenburg-Gunzenhausen, der Praktikumsbörse www.sprungbrett-bayern.de sowie örtlichen Institutionen.

Regionale Unternehmen auf der Berufsmeile

Los ging es am Vormittag mit der Berufsmeile, auf der sich die Schülerinnen und Schüler über die Angebote der Unternehmen informieren konnten. Von den klassischen Handwerksberufen über Metallberufe bis hin zu Sozialberufen waren viele Berufsrichtungen vertreten. An den Ständen gaben die Ausbilder und oft sogar die Azubis selbst einen Einblick in die Welt der beruflichen Ausbildung. 

Unsere Berufsguides sorgten dafür, dass sich die Jugendlichen im Dschungel der vielen Berufe nicht verlaufen. Jeder Guide war Ansprechpartner für ein bestimmtes Berufsfeld und vermittelte den Kontakt zwischen den Firmen und den Schülern.

Ministerin Ilse Aigner im Gespräch mit den Jugendlichen

Als besondere Gäste hatten wir Staatsministerin Ilse Aigner sowie Karl-Heinz Fitz, Erster Bürgermeister der Stadt Gunzenhausen und Gerhard Wägemann, Landrat des Landkreises Weißenburg-Gunzenhausen eingeladen. Auf der Bühne beantworteten sie die Fragen der Schülerinnen und Schüler und stellen ihre persönlichen Lebensläufe vor.

Als besonderes Geschenk an Stadt und Landkreis überreichte Frau Aigner den "Baum der Zukunft". Der Baum steht symbolisch für die Verwurzelung in der Region und die vielfältigen Möglichkeiten und Perspektiven der beruflichen Bildung. So stehen die Äste des Baumes unter anderem für die Schulen, Institutionen, Unternehmen der Region.

Motivieren & Begeistern mit Steffen Kirchner

Ein weiteres Highlight am Vormittag war Schülervortrag von Coach und Motivationstrainer Steffen Kirchner.

Steffen Kirchner betreute unter anderem die Deutsche Turner-Nationalmannschaft um die Stars Fabian Hambüchen und Marcel Nguyen und präsentierte auf lebendige Art und Weise seinen interaktiven Vortrag „Geh Deinen Weg! – Wie Dein Berufsweg zur Erfolgsstory wird“. Kernaussage des Vortrages: Glaube an Dich und verfolge Deine eigenen Ziele.

Abendveranstaltung

Für Eltern, Lehrkräfte sowie alle Interessierten aus der Region trat Steffen Kirchner ein weiteres Mal auf. In seinem Vortrag "Motivation steckt in Jedem" betrachtete er das Thema dieses Mal aus der Elternperspektive.

Über 200 Gäste kamen zur Abendveranstaltung. Diese hatten im Vorfeld die Möglichkeit, sich auf der Berufsmeile zu informieren. Viele Unternehmen hatten ihre Stände vom Vormittag noch aufgebaut und so bekamen auch die Erwachsenen interessante Einblicke in die Ausbildungswelt von Heute.

- Projektträger - SW_bbw
- Förderer - Förderer WiMi
- Hauptsponsoren - baymevbm
- Sponsoren - Siemens
- Kooperationspartner - Kooperationspartner DEHOGA Kooperationspartner BRK Kooperationspartner ISB Kooperationspartner Dachdecker Kooperationspartner Jugendfeuerwehr
Javascript is currently disabled.
This site requires Javascript to function correctly.
Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren