Schüler

Praktikumsangebot

Praktikum als Kunststoffformgeber/-in Automobil

Kunststofftechnik Wiesmayer GmbH

Föhrengasse 48
93333 Neustadt an der Donau
Telefon: 09445 9571 - 30
stephan.weber@wiesmayer.de

  Ausbildung möglich

Über das Praktikum

Praktikumsinhalte:

Verfahrensmechaniker/-in Kunststoff- und Kautschuktechnik


 


das hört sich erst einmal ziemlich umständlich an. Umgangssprachlich spricht man daher eher von Kunststoffformgebern oder Kunststoffformgeberinnen. Ja richtig, das ist auch ein Ausbildungsberuf nicht nur für Jungs. Was Euch alles bei der Ausbildung erwartet, das erzählen wir Euch jetzt:


 


Verfahrensmechaniker/innen für Kunststoff- und Kautschuktechnik stellen aus polymeren Werkstoffen Form-, Bau- oder Mehrschichtkautschukteile sowie Halbzeuge, Faserverbundwerkstoffe oder Kunststofffenster her. Hierfür bedienen bzw steuern sie weitgehend automatisierte Maschinen und Anlagen.


 


Ein wesentlicher Teil der Ausbildung findet in unserer Abteilung Spritzguß statt. Wir arbeiten zudem mit Lehrwerkstätten in der Umgebung. Ein weiterer Bestandteil der Ausbildung bildet die Berufsschule. Der Blockunterricht findet an der Berufsschule in Wasserburg statt.


 


Als Verfahrensmechaniker/-in für Kunststoff- und Kautschuktechnik bist du der Spezialist für Spritzgießmaschinen im Unternehmen und ein Experte für die richtigen Einstellungen der ganzen Maschine.


 


Bevor die Spritzgussmaschine Teile produzieren kann, holst Du Dir die Fertigungspapiere von der Planungsabteilung sowie das Spritzgusswerkzeug aus dem Werkzeuglager und rüstest die Maschine, das heißt Du spannst das Werkzeug in der Maschine auf. Die Werkzeuge können bei uns bis zu 25 Tonnen wiegen, so daß diese nur mit einem Kran bewegt werden können.


 


Anschließend programmierst Du die gesamte Maschine, indem du entweder ein bereits fest definiertes Programm einliest oder Du selbst den Ablauf, Druck, Zeit, Temperatur, Bewegung und die Geschwindigkeiten festlegst. Im Anschluß programmierst Du mit Spezialisten aus anderen Bereichen, wie Industriemechaniker/-innen und Automatisieren/-innen die an der Maschine installierten Entnahmeroboter und Maschinen zur Entnahme bzw. Weiterverarbeitung der produzierten Kunststoffteile.


 


Ist alles sauber programmiert und konfiguriert, so läuft die Maschine im Idealfall einige Zeit kontinuierlich durch und produziert Kunststoffteile. In dieser Zeit überwachst Du die Anlagenparameter sowie die Qualität der Bauteile. Nachdem die benötigte Stückzahl erreicht ist, stellst Du die Maschine ab und baust das Spritzgusswerkzeug wieder aus. Das Arbeitsumfeld wird gereinigt, die Maschine geprüft und gewartet und für das nächste Werkzeug vorbereitet.



Über uns:

Kunststoff ist ein moderner Werkstoff mit Zukunft. Speziell im Bereich der Automobilindustrie ist der Anteil an Kunststoffprodukten in den letzten Jahren stark gestiegen.


Die Kunststofftechnik Wiesmayer GmbH ist ein mittelständisches Unternehmen und beschäftigt insgesamt über 190 Mitarbeiter.


Wir bieten seit 1992 individuelle Lösungen mit dem Kundenschwerpunkt Automotive an. Nicht die Einzellösung steht bei uns im Vordergrund, sondern ein komplettes kundenorientiertes Dienstleistungspaket rund um das Thema Kunststofftechnik.



Voraussetzungen und Anforderungen:

guter qualifizierter Hauptschulabschluss oder Mittlere Reife, gute Kenntnisse in Mathematik, Physik und Chemie



Schulart: Gymnasium/FOS/BOS, Realschule, Mittelschule

Plätze: 2

Ansprechpartner

Kunststofftechnik Wiesmayer GmbH
Ansprechpartner:Herr
Stephan Weber
Anschrift:Föhrengasse 48,
93333 Neustadt an der Donau
Telefon:09445 9571 - 30
E-Mail:stephan.weber@wiesmayer.de
Kontaktart:online, schriftlich, persönlich
Jetzt online bewerben
- Projektträger - SW_bbw
- Förderer - Förderer WiMi
- Hauptsponsoren - baymevbm
- Sponsoren - Siemens
- Kooperationspartner - Kooperationspartner DEHOGA Kooperationspartner BRK Kooperationspartner ISB Kooperationspartner Dachdecker Kooperationspartner Jugendfeuerwehr
Javascript is currently disabled.
This site requires Javascript to function correctly.
Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren