Ein Projekt des bbw e.V.
Vier junge Menschen sitzen gemeinsam an einem Tisch und lächeln in die Kamera.

sprungbrett AzubiMentoring für geflüchtete und zugewanderte Auszubildende

Auszubildende mit Flucht- oder Zuwanderungshintergrund benötigen beim Start ins Berufsleben oft besondere Unterstützung, um beispielsweise Sprachschwierigkeiten und kulturelle Hürden zu überwinden. Mit digitalen Workshops und Informationsveranstaltungen unterstützt das sprungbrett AzubiMentoring bayerische Unternehmen und Auszubildende auf diesem Weg. Melden sie Ihr Unternehmen jetzt für Herbst/Winter 2024 an!

Ziele und Ablauf des Programms

Ziel des sprungbrett AzubiMentorings ist es, ein Mentoringprogramm für Auszubildende mit Flucht- und Zuwanderungshintergrund in Ihrem Unternehmen aufzubauen. Im Rahmen einer interaktiven digitalen Workshopreihe befähigen wir erfahrene Auszubildende, die Rolle als Mentorin bzw. Mentor einzunehmen. Gleichzeitig bieten wir begleitende Informationsveranstaltungen für Ausbildungs- und Personalverantwortliche aus Ihrem Unternehmen an.

Das Mentoring für Auszubildende durch Auszubildende ist eine wirksame Methode, um jungen Menschen während ihrer Lehre Unterstützung und Orientierung zu bieten. Erfahrenere Auszubildende ab dem zweiten Lehrjahr erhalten die Möglichkeit, ihre Kenntnisse und Erfahrungen an jüngere Kolleginnen und Kollegen mit Flucht- oder Zuwanderungshintergrund weiterzugeben. Die Aufgabe der Mentorinnen und Mentoren ist es, ihre Mentees während der Ausbildung sowohl fachlich als auch persönlich zu unterstützen.

Die Vorbereitung auf diese verantwortungsvolle Aufgabe erfolgt in einer fünfteiligen Online-Schulung, die im Zeitraum von Oktober bis Dezember 2024 stattfindet. Dort werden den Mentorinnen und Mentoren relevante Fähigkeiten und Kenntnisse vermittelt, um eine positive Beziehung im Mentoring-Teamzu schaffen.

Gleichzeitig erhalten die Personal- oder Ausbildungsverantwortlichen Informationen über die Inhalte der Workshops, hilfreiche Tipps, wie sie die Zusammenarbeit von Mentoren und Mentees effektiv unterstützen können und Informationen über den Nutzen von Diversity im Ausbildungsmarketing und über Unterstützungsangebote für ihr Unternehmen.

sprungbrett AzubiMentoring ist ein Projekt von SCHULEWIRTSCHAFT Bayern im Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V. Hauptförderer sind die vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. und das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie.

Wer kann mitmachen?

Bayerische Unternehmen aller Branchen mit folgenden Personen:

  • Eine/ein Personal- / Ausbildungsverantwortliche/-r
  • Mindestens eine/ein Auszubildende/-r aus dem zweiten oder dritten Lehrjahr als Mentor
  • Mindestens eine/ein Auszubildende/-r aus dem ersten Lehrjahr mit Flucht- oder Zuwanderungshintergrund (Einwanderung nach Deutschland innerhalb der eigenen Biografie) als Mentee
  • Pro Mentor/-in ein Mentee

Das sind die Vorteile des AzubiMentorings

  • Auszubildende, die sich unterstützt fühlen, binden sich eher langfristig an das Unternehmen.
  • Auszubildende, die eine verantwortungsvolle Rolle übernehmen, identifizieren sich stärker mit dem Unternehmen.
  • Die Zufriedenheit und der Erfolg in der Ausbildung werden verbessert.

Termine auf einen Blick

Workshops für Auszubildende
Fünf Termine, von 09:00 bis 12:30 Uhr

  • Jeweils von 09:00 bis 11:30 Uhr nur für die Mentorinnen und Mentoren.
  • Ab 11:30 Uhr kommen auch die Mentees dazu.
Modul 1: Selbstreflexion und eigene Ressourcen 01. Oktober 2024
Modul 2: Kulturelle Kommunikation und Kompetenz 22. Oktober 2024
Modul 3: Konfliktmanagement 12. November 2024
Modul 4: Motivation und Lernen 26. November 2024
Modul 5: Zukunftsperspektive 04. Dezember 2024

Info-Einheiten für Unternehmen
Vier Termine, mittwochs von 10:00 bis 11:30 Uhr. Begleitend in jeder Einheit: Austausch zur Arbeit mit den Auszubildenden und zum Stand der Schulung

Einheit 1: Kulturkompetenz in der Anleitung Auszubildender 09. Oktober 2024
Einheit 2: Diversity im Ausbildungsmarketing 23. Oktober 2024
Einheit 3: Aufzeigen von Unterstützungsangeboten 20. November 2024
Einheit 4: Ihr Wunsch-Thema zum Thema Diversity 27. November 2024

Gemeinsame Abschlussveranstaltung
Im Anschluss an Modul 5 von 13:30 bis 14:30 Uhr

04. Dezember 2024

Kontakt

Irene Schüler Projektleitung Tel.: 089 44108 - 703

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder