Ein Projekt des bbw e.V
Gruppenfoto aller Teilehmer*innen der Coburger Praktikumswoche.

hop-on hop-off! im Tandem – Eine Woche voller Einblicke in die Berufswelt

Vom 16. bis 20. Oktober 2023 erlebten zehn Schüler*innen der Berufsintegrationsklasse der Staatlichen Berufsschule 1 und des Gymnasiums Alexandrinum in Coburg eine spannende Praktikumswoche im Rahmen des Projekts "sprungbrett into work – hop-on hop-off! im Tandem".

In Tandems besuchten die Jugendlichen verschiedene Unternehmen, um hautnah den beruflichen Alltag der Betriebe kennenzulernen. Doch das Besondere lag nicht nur in den Praktika selbst, sondern vor allem in der Zusammenarbeit von Schüler*innen aus Berufsschule und Gymnasium.

Bereits einige Tage vor der Praktikumswoche fand ein Kennenlernworkshop statt, bei dem sich die Tandems formierten: Jeweils zwei Schüler*innen der Berufsintegrationsklasse und des Gymnasiums bildeten eine Vierergruppe. Damit ermöglichte die Praktikumswoche nicht nur Einblicke in verschiedene Branchen, sondern förderte auch den Austausch zwischen den Schüler*innen mit unterschiedlichem schulischem Hintergrund.

Praxisnaher Einblick in die Arbeitswelt

Folgende Unternehmen nahmen an der Praktikumswoche teil.

  • Deichmann SE
  • HUK-Coburg
  • KAESER KOMPRESSOREN SE
  • Dietze & Schell Maschinenfabrik GmbH & Co. KG
  • Charleston Wohn- und Pflegezentrum

Die Schüler-Tandems wurden täglich morgens zu den Betrieben gebracht und nachmittags wieder abgeholt. Dabei lernten sie nicht nur die Abläufe und Aufgaben in den Unternehmen kennen, sondern konnten auch mit den Ausbildungsverantwortlichen und Azubis ins Gespräch kommen. Ein herzlicher Dank gilt dabei den teilnehmenden Unternehmen, die nicht nur Praktikumsplätze bereitstellten, sondern auch individuelle Projektarbeiten und Aufgaben für die Schüler*innen ausarbeiteten. Diese Praxisnähe ermöglichte den Jugendlichen einen realen Einblick in die dualen Ausbildungs- und Studienangebote der Firmen.

Zwei Praktikantinnen der Deichmann SE stehen an der Kasse und kontrollieren Ware.
Eine Mitarbeiterin der Deichmann SE erklärt den Praktikanten, worauf es bei der Kundenberatung ankommt.
Gruppenbild in einer Werkhalle mit den Schülern und Azubis.
Zwei Schüler sitzen an einem Arbeitsplatz. Ein Ausbilder steht neben ihnen und erklärt die Aufgabenstellung.
Ein Azubi steht zusammen mit zwei Praktikanten an einer Fräse. Er zeigt den beiden wie die Maschine funktioniert.
Vier Praktikantinnen stehen vor dem Eingang der HUK Coburg Zentrale in Coburg.
Zwei Praktikant*innen beim Praltikum im Charleston Wohn- und Pflegezentrum.
Zwei Jugendliche im Austausch mit einer Bewohnerin des Charleston Wohn- und Pflegezentrums in Coburg.
Ein Schüler sitzt an einer Werkbank und bemalt ein selbst hergestelltes Mensch Ärgere Dich nicht Spiel.
Zwei Praktikantinnen der Deichmann SE stehen an der Kasse und kontrollieren Ware.
Eine Mitarbeiterin der Deichmann SE erklärt den Praktikanten, worauf es bei der Kundenberatung ankommt.
Gruppenbild in einer Werkhalle mit den Schülern und Azubis.
Zwei Schüler sitzen an einem Arbeitsplatz. Ein Ausbilder steht neben ihnen und erklärt die Aufgabenstellung.
Ein Azubi steht zusammen mit zwei Praktikanten an einer Fräse. Er zeigt den beiden wie die Maschine funktioniert.
Vier Praktikantinnen stehen vor dem Eingang der HUK Coburg Zentrale in Coburg.
Zwei Praktikant*innen beim Praltikum im Charleston Wohn- und Pflegezentrum.
Zwei Jugendliche im Austausch mit einer Bewohnerin des Charleston Wohn- und Pflegezentrums in Coburg.
Ein Schüler sitzt an einer Werkbank und bemalt ein selbst hergestelltes Mensch Ärgere Dich nicht Spiel.

Abschlussveranstaltung am 07. November 2023

Am 7. November fand an der Staatlichen Berufsschule 1 die Abschlussveranstaltung der Projektwoche statt. In einem Abschlussworkshop wurden von den Schüler*innen unter Anleitung eines professionellen Trainers kleine Präsentationen erstellt und eingeübt.

Die Jugendlichen präsentierten ihre Erlebnisse und Erfahrungen aus der Praktikumswoche anschließend vor einem interessierten Publikum. Darunter auch Vertreter der Hauptförderer: digital zugeschaltet waren Matthias Werner, Geschäftsführer/Leiter Regionen und Services, vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. sowie Dr. Markus Eder, Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie.

Der Höhepunkt der Veranstaltung war die feierliche Überreichung der Teilnahmezertifikate, begleitet von einem herzlichen Dankeschön für die engagierte Projektteilnahme. Diese Projektwoche hinterließ nicht nur bei den Schüler*innen, sondern auch bei den beteiligten Unternehmen und Förderern einen positiven Eindruck. Sie bewies wieder einmal eindrücklich, wie Schüler*innen durch Zusammenarbeit und Erfahrungsaustausch voneinander profitieren können. Auch im kommenden Jahr findet die Berufsorientierungswoche sprungbrett into work – hop-on hop-off! im Tandem statt. Mehr dazu und die Termine finden Sie auf unserer Veranstaltungsseite.

Gruppenfoto aller Teilehmer*innen der Coburger Praktikumswoche.
Auf der Abschlussveranstaltung waren Dr. Markus Eder vom Wirtschaftsministerium sowie Matthias Werner von der vbw live zugeschaltet.
Die Moderator*innen Benjamin Liebl und Berit Orman im Gespräch mit den zugeschalteten Gästen.
Eine Schülergruppe präsentiert die Erlebnisse ihrer Praktikumswoche vor dem Publikum.
Moderatorin Berit Orman im Gespräch mit den Schülerinnen.
Drei Schüler auf der Bühne präsentieren ihre Erfahrungen während der Praktikumswoche.
Die Moderator*innen Berit Orman und Benjamin Liebl führten durch due Veranstaltung.
Moderatorin Berit Orman im Gespräch mit Vertreter*innen aus Schulen und Unternehmen.
Gruppenfoto aller Teilehmer*innen der Coburger Praktikumswoche.
Auf der Abschlussveranstaltung waren Dr. Markus Eder vom Wirtschaftsministerium sowie Matthias Werner von der vbw live zugeschaltet.
Die Moderator*innen Benjamin Liebl und Berit Orman im Gespräch mit den zugeschalteten Gästen.
Eine Schülergruppe präsentiert die Erlebnisse ihrer Praktikumswoche vor dem Publikum.
Moderatorin Berit Orman im Gespräch mit den Schülerinnen.
Drei Schüler auf der Bühne präsentieren ihre Erfahrungen während der Praktikumswoche.
Die Moderator*innen Berit Orman und Benjamin Liebl führten durch due Veranstaltung.
Moderatorin Berit Orman im Gespräch mit Vertreter*innen aus Schulen und Unternehmen.