Ein Projekt des bbw e.V
Nahaufnahme von einem Schuh beim Einsteigen in einen Bus.

sprungbrett hop-on hop-off - Mit dem Praktikumsbus zum Ziel!

Bei sprungbrett hop-on hop-off haben Schüler*innen die Möglichkeit, in einer Woche in fünf unterschiedliche Unternehmen hineinzuschnuppern und fünf verschiedene Berufe und Branchen kennenzulernen. Ein Shuttlebus bringt die Jugendlichen jeden Morgen von der Schule zum Praktikumsbetrieb.

Ziele und Ablauf

Viele Jugendliche, die sich für ein Praktikum bewerben, haben noch keine klare Vorstellung davon, was sie wirklich interessiert und wohin ihr beruflicher Weg führen könnte. Ein klassisches Schülerpraktikum bietet den Jugendlichen in der Regel nur Einblick in ein Unternehmen und eine begrenzte Anzahl von Berufsbildern. Hier setzt sprungbrett hop-on hop-off an, welches sich an Jugendliche richtet, deren berufliches Ziel noch nicht feststeht. Die Idee: 10-15 Jugendliche einer Schulart haben die Chance, in fünf Unternehmen jeweils einen Schnuppertag zu absolvieren.

In 2er- oder 3er-Teams besuchen die Jugendlichen an jedem Wochentag ein anderes Unternehmen. Mit einem Shuttlebus werden die Schüler*innen zu den verschiedenen Unternehmen gebracht. Sie bekommen so einen interessanten und informativen Einblick in das jeweilige Unternehmen, bspw. durch einen Unternehmensrundgang. Auf dem Programm können auch der Austausch mit Azubis, Ausbildungsleiter*innen oder die Einbindung der Jugendlichen in den Arbeitsalltag stehen. Einen Einblick in den Ablauf einer Praktikumswoche erhalten Sie in unserem Rückblick zur hop-on hop-off Praktikumswoche in Schwabmünchen.

Nach Abschluss der Woche besteht für die Teilnehmer dann die Möglichkeit, sich bei den Firmen für Folgepraktika zu bewerben. Die gemachten Erfahrungen können darüber hinaus am Ende des Jahres mit anderen Teilnehmer*innen bei der sprungbrett hop-on hop-off Abschlussveranstaltung geteilt werden. 

sprungbrett hop-on hop-off ist für Unternehmen und Schulen kostenfrei. Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie uns!

Wer kann mitmachen?

  • Bayerische Unternehmen aller Branchen
  • Bayerische Schüler*innen aller Schularten, in der Regel ab der 9. Klasse

Veranstaltungstermine 2024

Datum Veranstaltung Ort
18.03. - 22.03.2024 sprungbrett hop-on hop-off Regensburg
15.04. - 19.04.2024 sprungbrett hop-on hop-off Gunzenhausen
13.05. - 17.05.2024 sprungbrett hop-on hop-off Dingolfing
10.06. - 14.06.2024 sprungbrett hop-on hop-off Kitzingen
24.06. - 28.06.2024 sprungbrett hop-on hop-off Nürnberg
24.06. - 28.06.2024 sprungbrett hop-on hop-off Füssen
24.06. - 28.06.2024 sprungbrett hop-on hop-off Kronach
08.07. - 12.07.2024 sprungbrett hop-on hop-off Neumarkt
08.07. - 12.07.2024 sprungbrett hop-on hop-off Mühldorf
15.07. - 19.07.2024 sprungbrett hop-on hop-off Traunstein
11.11. - 15.11.2024 sprungbrett hop-on hop-off Bayreuth
20.11.2024 sprungbrett hop-on hop-off Lehrkräfte Praktikumstag Augsburg

Stand: 23.01.2024 Änderungen vorbehalten. Weitere Termine und Orte in Vorbereitung.

Vorteile für Unternehmen

  • Ausbilder*innen und Personalverantwortliche lernen innerhalb einer Woche viele unterschiedliche potenzielle Auszubildende kennen.
  • Jugendliche, die sich nach der Projektteilnahme für ein reguläres Praktikum anmelden wissen bereits, dass sie der Beruf bzw. die Branche wirklich interessiert.
  • Jugendliche, bei denen sich schon nach kurzer Zeit herausstellt, dass sie sich nicht für einen der angebotenen Ausbildungszweige begeistern können, müssen nicht über einen längeren Zeitraum motiviert und eingebunden werden.
  • Die komplette Organisation wird vom Team sprungbrett bayern übernommen.

Vorteile für Jugendliche

  • In kurzer Zeit können Schüler*innen bei sprungbrett hop-on hop-off unterschiedliche Berufe und Branchen kennenlernen.
  • Im Laufe der Woche gewinnen die Jugendlichen mehr Klarheit darüber, welche Berufe ihnen liegen bzw. sie interessieren.
  • Direkt im Anschluss an die Woche haben die Schüler*innen die Möglichkeit, sich für ein anschließendes, längeres Praktikum in einem der fünf Unternehmen anzumelden.

Der Film zum Projekt

Kontakt

Katja Kissinger Projektleitung Tel.: 089 44108 - 139

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder