Lehrkräfte > P-Seminar Preis 2014/16

P-Seminar-Preis 2014/16

Das Projekt-Seminar ist das zentrale Fach zur Studien- und Berufsorientierung an der gymnasialen Oberstufe. Mit dem P-Seminar-Preis werden jedes Jahr die besten Projekte ausgezeichnet. Dazu kann sich jede Schule bei der jeweils zuständigen Dienststelle der Ministerialbeauftragten bewerben.

Insgesamt rund 3000 Projetkt-Seminare fanden im aktuellen Abiturjahrgang 2014/16 an bayerischen Gymnasien statt. Ministerialbeauftragten für die Gymnasien in Bayern zusammen mit Vertretern der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. die jeweils drei besten Seminar-Teams der acht MB-Bezirke, die Vorrundensieger des „P-Seminar-Preises 2014/16“, auszeichnen. Die Siegerteams dürfen sich dabei über jeweils 200 Euro Preisgeld freuen.

Aus den 24 Vorrundensiegern wurden am 11. April 2016 die vier besten P-Seminare im Rahmen des P-Seminar Preises ausgezeichnet. An dieser Veranstaltung nahmen unter anderem Bildungsstaatssekretär Georg Eisenreich, Dr. Christof Prechtl, Geschäftsführer und Leiter der Abteilung Bildung bei der vbw, Rosmarie Steininger, die stellvertretende Geschäftsführerin der Eberhard von Kuenheim Stiftung der BMW AG, sowie Michael Mötter, der stellvertretende Geschäftsführer des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft, teil.

Die vier Preisträger des Jahrgangs 2014/16

  • Spessart-Gymnasium Alzenau Seminarthema: Kinderaudioguide Pompejanum (Leitfach Latein)

  • Ignaz-Taschner-Gymnasium Dachau Seminarthema: Versuche mit der Crashschlittenbahn und Entwicklung weiterer Aufbauten (Leitfach Physik)

  • Willibald-Gymnasium Eichstätt Seminarthema: „Der Limes in Bayern“ – ein eBook als Schulbuch (Leitfach Geschichte)

  • Gymnasium Grafing Mehrkörpersimulation am Beispiel von Gelenk- und Muskelkräften (Leitfach Mathematik)

Bilder der Veranstaltung stehen unter http://steffen-leiprecht.de/download/ (Passwort: kumpr) zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Ausgezeichnete P-Seminare 2014/16 im Überblick

Versuche mit der Crashschlittenbahn und Entwicklung weiterer Aufbauten

Ignaz-Taschner-Gymnasium

Dachau

„Der Limes in Bayern“ – ein eBook als Schulbuch

Willibald-Gymnasium

Eichstätt

Neugestaltung eines Chill-out-
Bereiches am DZG Landsberg

Dominikus-Zimmermann-Gymnasium

Landsberg

Mehrkörpersimulation am Beispiel von Gelenk- und
Muskelkräften mit AnybodyTM

Gymnasium Grafing

Grafing

„Vor unseren Türen“: Gestaltung und Vertrieb eines
Magazins über Obdachlosigkeit

Gymnasium Neubiberg

Neubiberg

Lifecycle Management

Gymnasium Berchtesgaden

Berchtesgaden

Außenlager Landshut

Hans-Leinberger-Gymnasium

Landshut

„Wenn Bilder meine Sprache wären...“ –
Ein Kurzfilmprojekt zu Gedichten

Anton-Bruckner-Gymnasium

Straubing

„Pfarrkirchen in der Nachkriegszeit – Zeitzeugen
berichten

Gymnasium Pfarrkirchen

Pfarrkirchen

Augsburger Medienscouts

Gymnasium bei St. Anna

Augsburg

Stadtbuch Lindau

Bodensee-Gymnasium

Lindau

Krumbacher Geschichten: Häuser
überleben ihre Bewohner

Simpert-Kraemer-Gymnasium

Krumbach

Gesundheitsorientiertes Fitnesstraining:
Schüler machen Lehrer fit

Richard-Wagner-Gymnasium

Bayreuth

Erstellung eines Höhlenführers für die
Fränkische Schweiz

Ehrenbürg-Gymnasium

Forchheim

Erstellung und Gestaltung mathematischer
Spiele für die Unterstufe

Walter-Gropius-Gymnasium

Selb

Unternehmensgründung „Kartemmy“

Emmy-Noether-Gymnasium

Erlangen

tat:funk: Radiosendung zum Thema „Reichtum“

Gymnasium Hilpoltstein

Hilpoltstein

European Youth Parliament

Gymnasium Scheinfeld

Scheinfeld

Kinderaudioguide Pompejanum

Spessart-Gymnasium Alzenau

Alzenau

LiterRADtour

Martin-Pollich-Gymnasium

Mellrichstadt

Audioguides Abteikirche

Egbert-Gymnasium

Münsterschwarzach

- Projektträger - SW_bbw
- Förderer - Förderer WiMi
- Hauptsponsoren - baymevbm
- Sponsoren - Siemens
- Kooperationspartner - Kooperationspartner DEHOGA Kooperationspartner BRK Kooperationspartner ISB Kooperationspartner Dachdecker Kooperationspartner Jugendfeuerwehr
Javascript is currently disabled.
This site requires Javascript to function correctly.
Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren